Vergleich zwischen terrestrischen und 3D Drohnen Vermessung

Maximale Anzahl an vermessenen Punkten zwischen 500 und 1000 je Kiesgrube. Hohe Genauigkeit der einzelnen Punkte, jedoch keine detaillierte Volumenberechnungen möglich, da nicht alle Geländestrukturen erfasst werden können. Besonders Überhänge und steile Flanken können vom Vermesser nicht abgelaufen werden und müssen daher geschätzt und dann interpoliert werden.

Die Drohne überfliegt das gesamte Areal völlig automatisch und ohne Einschränkungen in Bezug auf die Topografie. So kann eine Bodenauflösung von bis zu 1-5 cm je Pixel erzielt werden. Darüberhinaus liefert die Drohne neben der 3D Vermessung auch noch die Oberflächentextur, aus der weitere Informationen entnommen werden können. Bei einer terrestrischen Vermessung sind diese Zusatzinformationen nicht vorhanden.

Volumenberechnungen und Monitoring des Rekultivierungsprozesses

20 bis 30 Millionen erfasste Punkte durch die 3D Drohnen Vermessung erlauben eine äußerst präzise Volumen- und Massenermittlung. Darüberhinaus besteht für Behörden die Möglichkeit, die Rekultivierung ohne ein Betreten der Grube zu beobachten und Aufgrund der Oberflächentextur entsprechende Schlüsse daraus zu ziehen.

Durch die hohe Geschwindigkeit mit der Daten durch die Drohne erfasst und ausgewertet werden, können zeitnah Massenverschiebungen errechnet werden. Dies ist besonders Interessant für Kiesgruben. Aus dem 3D Drohnen Modell können digitale Höhenmodelle (DEM, DOM, DGM) berechnet werden, aus denen sich Volumenermittlungen schnell bewerkstelligen lassen.

[before-after]
3D Drohnen Vermessung Kiesgrube Brutscher OFME Orthofoto

3D Drohnen Vermessung Kiesgrube Brutscher OFME DEM

Baubegleitung und Bauüberwachung

Siedlungsbau und Sanierungsprozesse

Städtebau und Vorplanung

Hochauflösendes aktuelles Orthofoto für Architektur-Wettbewerbe

Objekterfassung und Rapid Prototyping

Vorteile der Drohnenvermessung

 1. Genauigkeit ist mit Bodenvermessung vergleichbar 
 2. Kosten sind vergleichbar, die Folgekosten deutlich geringer 
 3. Hohe Geschwindigkeit, Daten stehen innerhalb 1 Woche bereit 
 4. Um Faktor 10.000x mehr Punkte 
 5. Visuelles 3D-Model für optimale Planung, Textur, DEM und DGM 
 6. Präziseste Volumen- und Massenberechnungen 

 OFME Drohnen sind nicht perfekt 

 Dafür flexibel erweiterbar und redundant 



Derzeit bis zu 15 min Flugzeit für 25ha und bis zu 2 Kameras (24 MPixel)

Bald bis zu 1h Flugzeit für 1 km² und bis zu 6 Kameras (60 MPixel)

200 Kiesgruben in der Region Allgäu

Vegetationswachstum für nachhaltige Forstwirtschaft

NDVI Vegetationsindex für nachhaltige Landwirtschaft

Thermografie bei PV-Anlagen

Thermografie von Siedlungen für Energiesparkonzepte